Direkt zum Inhalt

Wann macht ein Update von Drupal 6 auf 7 Sinn?

24.02.2014 - 14:05 von Gast

Drupal 8 ist bereits am Horizont zu sehen und dieses Jahr mit einem Release zu erwarten. Gerade für Drupal 6 Anwendungen bedeutet der Release der neuen Version weitreichende Veränderungen. Sollten Sie ein Portal mit Drupal 6 betreiben, gehen Sie vielleicht aktuell davon aus, dass alles in Ordnung ist. Aber ist das wirklich so?

Gehen wir zunächst auf Drupal 7 ein: Die Einführung von Drupal 7 hatte enorme Verbesserungen für die Entwicklung mit Drupal zur Folge. Primär ist hier die Integration unterschiedlicher Contrib-Module, (Module die nicht im Kern enthalten sind, wie zum Beispiel CCK zur Feldverwaltung) zu nennen. Dies wirkte sich nicht nur auf die Performance des Systems aus, sondern änderte auch die grundlegende Architektur, die hinter dem System steht.

Mit Drupal 8 in Aussicht lautet die Frage: Lohnt sich überhaupt ein Update auf Drupal 7?

Die kurze Antwort lautet: Ja!

Wieso? Auch wenn Drupal 8 zum Ende des Jahres veröffentlicht wird, beginnen die ersten Projekte damit frühestens in einem Jahr. Sollte die Beta von Drupal 8 gut verlaufen und wir gegen Ende des Jahres einen Release haben, werden noch mindestens 6 Monate vergehen, bis die wichtigsten Contrib-Module an die neue API adaptiert wurden. Auch wenn Views bereits im Core von Drupal 8 enthalten ist, stehen Module wie Panels, Display Suite, Features und einge weitere noch zur Portierung aus.

Mit dem Release von Drupal 8 wird der Support für Drupal 6 jedoch offiziell eingestellt. Das bedeutet, spätestens ab Jahresende wird sich das Security Team von Drupal nicht mehr um Sicherheitsupdates für Drupal 6 kümmern. Sollte also nach dem Release von Drupal 8 eine Sicherheitslücke auftreten, ist das Beheben dieser Lücke sehr aufwendig, da es kein offizielles Update mehr geben wird. Natürlich bedeutet das nicht, dass Drupal 6 Projekte umgehend ihre Funktion einstellen. Dennoch sollte man sich dem Risiko der potentiell vorhandenen Sicherheitslücken bewusst sein.

Doch wieso sollte man jetzt auf Drupal 7 upgraden, wenn die Fertigstellung von Drupal 8 in Sicht ist?

Drupal 7 ist mittlerweile ein ausgereiftes Framework, das noch mindestens 3 Jahre aktiv gepflegt wird. Erst mit dem Release von Drupal 9 wird auch der Support für Drupal 7 eingestellt. Die Auswahl an Modulen für Drupal 7 wächst außerdem stetig, sodass hier eine solide Basis geschaffen wurde, um webbasierte Software zu realisieren. Der Hauptgrund für uns ist jedoch, dass Drupal 7 nun wirklich sehr stabil ist und wesentliche Bugs beseitigt wurden. Es sind außerdem viele Best-Practises etabliert, die es einem ermöglichen, auch komplexe Drupal-Projekte durch ruhige Gewässer zu führen.

Somit ist jetzt der optimale Zeitpunkt sein Drupal 6 Portal auf Drupal 7 zu migrieren. Überdenken Sie Ihre Online-Strategie, nutzen Sie moderne Techniken, um Ihre Botschaft zu präsentieren und behalten Sie im Hinterkopf, dass Sie in etwa drei Jahren den Sprung auf Drupal 8 planen.

Registrieren Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden

Weitere Blogbeiträge