Direkt zum Inhalt

Unsere Top SEO Module für Drupal 8 - Teil 2

SEO mit Drupal 8 - Teil 2 zu Content, Time On Page und Links
23.08.2018 - 13:00 von Julian Geißler

In zweiten Teil unserer Drupal 8 SEO Reihe beschäftigen wir uns mit den Themenbereichen Content, Time On Page und Links. Dazu werde ich Ihnen sechs Drupal 8 Module vorstellen. Im Blogpost "Unsere Top SEO Module für Drupal 8 - Teil 1" habe ich bereits SEO Module zu den Themengebieten URLs, Meta-Tags und Suchmaschinen vorgestellt. 

Content is King

Hochqualitativer, relevanter und engaging Content führt Ihr Unternehmen zum Erfolg. Um das Leben Ihrer Redakteure so schön wie möglich zu gestalten, stelle ich Ihnen in diesem Abschnitt drei Drupal 8 SEO Module vor, die Ihre Redakteure lieben werden. Zum einen Real-time SEO, das eine Live-Analyse Ihres Inhalts nach SEO Best Practices zur Verfügung stellt. Danach Diff, das Ihnen alle Revisionen Ihres Contents anzeigt und miteinander vergleichen lässt. Und zuletzt Scheduler, mit dem Sie das Veröffentlichen Ihrer Inhalte automatisieren können.

 

Real-time SEO for Drupal

Das Real-time SEO Modul hilft dabei, Ihren Inhalt anhand von Keywords zu optimieren. Es bietet eine Live-Analyse Ihres Contents nach SEO Best Practices und gibt Verbesserungsvorschläge. Zusätzlich wird eine Preview des Google Suchergebnisses angezeigt. Im folgendem Screenshot wird bspw. ein neuer Blogpost zum vorgestellten Modul erstellt. Unter ’Focus keyword’ kann man die Hauptkeywords des Blogposts angeben. Darunter wird in einem Ampelsystem der aktuelle SEO Level angezeigt. Es folgt die Preview des Google Eintrags. Mit Klick auf ’Edit snippet’ kann man den Titel, den Pfad und die Meta-Description der Preview editieren. Unter ’Content analysis’ sind die Verbesserungsvorschläge auch in einem Ampelsystem aufgelistet. 

Drupal 8 SEO Real-time SEO-Modul

 

Diff

Das Diff Modul zeigt Ihnen Revisionen bzw. Unterschiede von Inhalten, z.B. eines Blogposts, an. Diff ist besonders bei Traffic Einbrüchen wichtig, um nachzuvollziehen, welche Änderung dafür verantwortlich sein könnte. In folgender Abbildung sehen Sie das Modul im Einsatz. Jeder Inhalt bekommt einen weiteren Tab namens ’Revisions’, in dem alle Revisionen aufgelistet sind. Mit Klick auf Button ’Compare selected revisions’ können die beiden ausgewählten Revisionen miteinander verglichen werden. Über den ’Revert’ Button kann eine Revision wiederhergestellt werden.

Drupal 8 SEO Diff Revisions

 

Scheduler

Mithilfe des Scheduler Moduls können Redakteure festlegen, wann Inhalte veröffentlicht oder unveröffentlicht werden. Mit dieser Funktionalität können Sie Ihre Content-Strategie automatisieren und sparen damit Zeit, Content nicht mehr manuell zu veröffentlichen.

Beim Editieren eines Inhalt werden beim Einsatz des Scheduler Moduls zusätzliche ’Scheduling Options’ angezeigt. Hier können das Datum und die Uhrzeit zur Veröffentlichung eingeben werden. 

Drupal 8 SEO Scheduler

 

Time On Page erhöhen

Ist es Ihr Ziel, dass Besucher lange mit Ihrer Webseite interagieren, dann kann Ihnen das Modul Search 404 dabei helfen. Das Modul unterstützt Ihre Besucher immer relevante Inhalte zu finden, falls ältere Inhalte aufgrund von URL-Anpassungen nicht mehr erreichbar sind.

 

Search 404

Ruft ein Besucher auf Ihrer Webseite eine URL auf, die nicht mehr existiert, zeigt das Search 404 Modul alternative Inhalte, die möglicherweise den gesuchten Inhalt enthalten. Das Modul startet nämlich eine Suche mit den Keywords in der aufgerufenen URL. Ruft ein Besucher eine nicht mehr existente Webseite auf, werden ihm die Suchergebnisse unter der „404“ Fehlermeldung angezeigt. Damit helfen Sie Ihren Besuchern trotzdem Inhalte zu finden und sie bleiben damit länger auf Ihrer Webseite. In folgendem Screenshot sehen Sie, dass ein Besucher versucht hat, die URL ’/test-article/’ aufzurufen. Die Seite existiert nicht und das Modul startet eine Suche mit den Keywords ’test article’. In den Suchergebnissen werden dann zwei Inhalte angezeigt, die diese Keywords enthalten.

Drupal 8 SEO Search404

 

Links einfach einfügen und erweitern

In diesem Abschnitt stelle ich zwei Drupal 8 Module zum Einfügen von Links vor. Zum einen Linkit, mit dem schnell interne Links gefunden werden und D8 Editor Advanced Link, mit dem Links erweitert werden können.

 

Linkit

Das Linkit Modul bietet ein einfaches Interface, um interne und externe Links in WYSIWYG Editoren (z.B. CKEditor) mithilfe eines Autocomplete Felds einzufügen. In den Modul-Einstellungen können Sie die Inhaltstypen, die im Autocomplete Feld angezeigt werden, auswählen. Linkit unterstützt bereits per Default z.B. folgende Inhaltstypen: Nodes, User, Taxonomien und Dateien. Redakteure müssen sich dadurch keine URLs mehr merken, da sie jederzeit nach den Inhalten suchen können. Die erzeugten Links sind dadurch aktuell und verwenden automatisch den richtigen Pfad.

Ausschnittsweise sehen in folgender Abbildung, das angesprochene Interface, um Links hinzuzufügen. Bei dem ersten Eingabefeld handelt es sich um das Autocomplete Feld, in dem bspw. ’Impressum’ eingegeben wurde. Das Feld zeigt genau einen Vorschlag ’Impressum’, der blau hinterlegt ist. Darunter kann man im nächsten Eingabefeld das Title-Attribut setzen, indem weitere beschreibende Informationen zum Link gesetzt werden können.
 

Drupal 8 SEO LinkIt Modul

 

D8 Editor Advanced link

Das D8 Editor Advanced link Modul erweitert den Link Dialog um zusätzliche Attri-bute wie ’title’, ’class’, ’id’, ’target’ und ’rel’, um zum Beispiel einen Link anhand der angegebenen CSS Klassen oder ID besonders farblich zu gestalten.

In folgender Abbildung sehen Sie den dazugehörigen Link Dialog des Moduls. Unter ’Erweitert’ können CSS-Klassen, eine ID und Relations (rel) angegeben werden. Im Vergleich zum Linkit Modul gibt es kein Autocomplete Feld für den Link, sondern nur ein normales Eingabefeld mit Label ’URL’.

Drupal 8 SEO Advanced Link Modul

 

Fazit

Jetzt kennen Sie erneut sechs Drupal 8 SEO Module, die Sie in den Bereichen Content, Time On Page und Links unterstützen. Angefangen haben wir mit dem Modul Real-time SEO, das Ihnen eine Live-Analyse Ihres Content mit Verbesserungsvorschlägen zur Verfügung stellt. Diff, mit dem Redakteure alle Revisionen der Inhalte nachvollziehen können und Scheduler, das Veröffentlichungen automatisiert. Ich habe Ihnen zum Bereich Time On Page das Modul Search404 vorgestellt, das anstelle der „404“ Fehlermeldung Suchergebnisse anzeigt. Abschließend haben Sie zwei Module zum Einsatz mit Links kennengelernt. Das Modul Linkit erweitert in eleganter Weise die Suche nach internen Inhalten. Im Vergleich können Sie mit dem Modul D8 Editor Advanced link Ihre Links mit weiteren Attributen erweitern.

Sie haben Fragen zu SEO mit Drupal 8 oder brauchen Unterstützung bei Ihrem Drupal Projekt? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an info@brightsolutions.de

Registrieren Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden

Weitere Blogbeiträge