16 Techniken zur Lead Generierung

    Lead Generierung ist ein Marketingprozess, der das Interesse von Menschen an Ihrem Unternehmen weckt und diese in Ihren Marketing Funnel einbringt – und aus anfänglich interessierten Leads begeisterte Kunden macht.

    Alle Marketingpraktiken, die darauf abzielen, Ihre Zielgruppe anzusprechen, zu engagieren und für Ihr Produkt oder Ihren Service zu begeistern, sind Techniken zur Lead Generierung.

    Viele Wege führen nach Rom – wenn Sie kreativ sind, kann jeder Touchpoint mit Ihrer Zielgruppe dabei helfen, eine vertrauensvolle Beziehung zu ihm aufzubauen und Leads zu generieren.

    Wir stellen Ihnen hier 16 Techniken zur Lead Generierung vor, die Ihre Zeit wert sind!

    Inhaltsverzeichnis

    1. SEO – die Suchmaschinen-Optimierung

    Sie können SEO (Search Engine Optimization) nutzen, um Leads zu generieren, indem Sie mit Kunden in Kontakt treten, die nach Informationen oder speziellen Produkten (Lösungen) suchen. Je nach Position im Funnel (oben oder unten) werden sie sich gerne informieren oder direkt kaufen, indem sie z.B. über Google nach den Produkten und Unternehmen suchen, die ihnen eine Lösung präsentieren.

    Lesetipp: Marketing Funnel – Definition, Beispiele und wie Sie einen Funnel erstellen, der konvertiert!

    Um Leads zu generieren, müssen Sie Ihre Zielgruppe mit relevanten Keywords und Suchbegriffen ansprechen. Recherchieren und finden Sie relevante Keywords, organisieren Sie die Keyword-Liste rund um den Marketing Funnel, optimieren Sie bestehende Inhalte und erstellen Sie neue hochwertige, ansprechende Inhalte, um Lücken nach und nach zu füllen.

    Das könnte Sie dazu ebenfalls interessieren: Keyword Planning & Recherche leicht gemacht – ein Einstieg

    2. Pay Per Click Advertising

    Branchenbezogene Keywords sollten ein Teil Ihrer Lead-Generierungstechniken sein, da sie Ihre bezahlte Anzeige, Ads, mit dem Suchergebnis verknüpfen, das auf Ihre Kunden abzielt.

    Wählen Sie für Ihren Anzeigentext, die Ad Copy, Longtail-Keywords, die eng mit Ihrer Branche verbunden sind. Wie viele PPC-Anzeigen Sie schalten, hängt von Ihrem Budget ab. Wenn Ihr Werbebudget hoch ist, können Sie eine PPC-Kampagne für mehrere hochwertige Keywords erstellen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

    Zurück nach oben

    Hier gilt: Testen Sie Ad Campaigns schnell und effektiv, am besten mit Hilfe von Ad Expert*innen.

    3. Lead Generierung Website

    Eine Lead-Generierungs-Website kann die Homepage Ihres Unternehmens sein oder jede andere Seite (Landing Page), auf der Ihr Kunde landet und sich für Ihr Unternehmen interessiert. Gute Lead-Generierungs-Websites zeigen sofort, was sie verkaufen, d.h. Ihr Kunde entdeckt und versteht Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung umgehend.

    Machen Sie es ihnen leicht, sich für ein Produkt anzumelden oder sich für E-Mail-Updates zu registrieren.

    Wählen Sie einen guten Einzeiler, einen Call To Action, der Ihre Kunden dazu animiert, eine gewünschte Aktion auszulösen (E-Book Download, Meeting buchen, weitere Informationen anfordern, Demo Anfragen usw.).

    Zurück nach oben

    8 Checklisten für Ihr digitales Projekt

    Haben Sie alle Anforderungen im Blick?

    4. Online Networking

    Business Networking Leads sind hochwertige Leads. Sie können ein solches Netzwerk zur Lead-Generierung aufbauen und erstellen, indem Sie auf öffentlichen Veranstaltungen sprechen, Geschäftspartnerschaften aufbauen, über Online-Streaming (Online Sessions und Live-Videos) Sichtbarkeit erlangen und über soziale Medien kommunizieren.

    Branchentreffs, LinkedIn, Facebook-Gruppen sind einige Beispiele für Online-Communities, die Sie zum Netzwerken nutzen können – und sollten. Prüfen Sie, wo sich Ihre Zielgruppe am meisten aufhält und lernen Sie, mit diesem Channel bestens umzugehen.

    Zurück nach oben

    Marketing Bundle

    Zum Marketing Growth Bundle

     

    5. Online Session (aka Webinar)

    Die Durchführung einer Online Session generiert hochwertige Leads. Um die Personen, an die Sie verkaufen möchten, in Ihr Publikum zu bekommen, erstellen Sie eine Buyer Persona Vorlage des idealen Teilnehmers.

    Die weiteren Schritte zur erfolgreichen Online Session:

    • Erstellen Sie eine informative Landing Page, auf der sich die Leute anmelden können,
    • Bieten Sie On-Demand- oder zeitlich begrenzte Session-Wiederholungen an,
    • Schließen Sie sich mit Expert*innen aus Ihrer Branche zusammen und halten Sie die Session gemeinsam ab.

    Halten Sie die Erwartungen an die Session-Teilnahme realistisch – es kommt vor, dass sich viele Leute anmelden, doch nur wenige aktiv teilnehmen. Wir leben in einer Zeit der asynchronen Kommunikation. Dennoch können Session besonders interessierte Leads generieren, die zu lebenslangen Kunden werden.

    Wichtig ist, dass Sie die so gewonnen Leads im Anschluss an Ihre Online Session weiter im Marketing Funnel begleiten und mit relevanten Informationen zum Thema versorgen.

    Zurück nach oben

    Lesetipp: Performance Marketing – Erstellen Sie Ihre Marketing Strategie!

    6. Online Marketing Videos

    Sie können Videomarketing nutzen, um Leads zu generieren, wenn Sie wissen, wie Sie Ihr Publikum ansprechen. Erstellen Sie kurze, auf den Punkt gebrachte Videos, die Ihre Kunden auffordern, sich mit dem Inhalt zu beschäftigen.

    Jeder Kanal bietet Informationen über optimale Videolängen.

    Fahren Sie dann fort, indem Sie Fragen über Social Media-Kommentare stellen, und verwenden Sie Direktnachrichten für das aktive Publikum, indem Sie Anmeldelinks bereitstellen, um ihre E-Mail in Ihr CRM zu konvertieren.

    7. White Papers & E-Books

    White Papers, Guides und E-Books sind gut recherchierte Berichte, die umfassende und tiefgehende Informationen enthalten, die Ihr Publikum interessieren. Sie lösen ein Kundenproblem, eine Frage und präsentieren Sie als Autorität in diesem Bereich.

    Nutzen Sie mehrere Marketingkanäle, um den maximalen Nutzen aus solchen Ressourcen zu ziehen. White Papers und E-Books verlangen in der Regel eine E-Mail vor dem Download und eignen sich hervorragend als B2B-Lead-Generierungstechnik.

    Zurück nach oben

    Performance Marketing Bundle

    Zum Marketing Growth Bundle

    8. Online Newsletter

    Newsletter sind eine der am häufigsten verwendeten Techniken zur Lead-Generierung, weil sie mehrere Kriterien erfüllen: Reichweite, Effektivität, Personalisierung, Glaubwürdigkeit und Beziehung.

    Ein E-Mail-Newsletter ist eine Form des E-Mail-Marketings, die Nachrichten und Produkt-Updates nutzt, um Ihre Kunden zu binden und sie zu einer Konversion zu bewegen.

    Prüfen Sie, welche Newsletter Ihre Zielgruppe begeistert, welcher Kommunikations-Ton und welche Informationsdichte zu Ihrer Zielgruppe passen.

    Zurück nach oben

    9. Facebook Advertising

    Der Facebook Ads Manager enthält bereits die Tools, die Sie zum Einrichten einer Lead-Generierungskampagne benötigen.

    Wählen Sie ein Ziel für die Lead-Generierung und werden Sie kreativ. Um Ihre Kunden nicht zu verschrecken, stellen Sie sicher, dass Sie häufige Fehler bei Facebook-Werbekampagnen vermeiden, wie z. B. das Lead Capture-Formular zu vergessen, Folgeprozesse nicht zu automatisieren oder die Nutzererfahrungen über mehrere Geräte hinweg zu vernachlässigen.

    Zurück nach oben

    8 Checklisten für Ihr digitales Projekt

    Haben Sie alle Anforderungen im Blick?

    10. Facebook Gruppen

    Vermeiden Sie es, die Gruppen anderer Leute mit Ihren Inhalten zuzuspammen.

    Was ist der beste Weg, um Leads aus einer Facebook-Gruppe zu generieren? Erstellen Sie eine eigene Gruppe!

    Pinnen Sie die Gruppenregeln und den Zweck der Gruppe oben auf der Seite an, um es den Leuten leicht zu machen, sich auf der Seite zurechtzufinden. Eine bewährte Methode, um andere zum Engagement zu bewegen, ist es, sie in einem speziellen „Willkommens-Post“ zu begrüßen. Die Gruppe wird von selbst an Zugkraft gewinnen, aber zunächst müssen Sie aktiv werden, indem Sie Fragen stellen und beantworten und Inhalte posten, die einen CTA – eine klare Handlungsaufforderung – enthalten.

    Zurück nach oben

     

    Performance Marketing Bundle

    Zum Marketing Growth Bundle

     

    11. Instagram Advertising

    Sie sollten die Macht von Instagram – und die weiteren Social Channels wie TikTok, Clubhouse, Twitter, Pinterest und Co. – für die Lead-Generierung nicht unterschätzen.

    Integrieren Sie:

    • Lead Ads
    • Profil Action Buttons (Call To Actions)
    • „link in bio“ – Optimierung
    • „Swipe-up“ – Stories
    • Landing Page Erstellung
    • Instagram Contests
    • Beliebte Produkt-Features

    Sie können bis hin zu Partnerschaften mit Instagram-Influencern gehen, um Leads zu generieren, die zu Markenbotschaftern (brand ambassadors) werden.

    Um die zeitaufwändige Verwaltung von Instagram- (und Facebook-) Ads zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, ein Social Media Planning Tool zu verwenden. Mit diesen können Sie Ihre Kampagnen zur Lead-Generierung über ein einziges Dashboard organisieren, Erfolge messen und analysieren.

    Viele Customer Relationship Management Tools (CRM) beinhalten solche Dashboards.

    Zurück nach oben

    8 Checklisten für Ihr digitales Projekt

    Haben Sie alle Anforderungen im Blick?

    12. Blogging

    Blogger generieren Leads, indem sie einzigartige Inhalte, hochwertige Lead-Magneten (siehe „7. White Paper & E-Books) erstellen, exklusive Inhalte anbieten und diese Inhalte regelmäßig aktualisieren.

    Als Technik zur Lead-Generierung ist das Bloggen am nützlichsten, wenn Sie Ihre Inhalte an jede Funnel Stage anpassen. In einer Branche, die technisches Fachwissen erfordert, müssen Sie möglicherweise tief recherchierte Beiträge erstellen, um Ihre Kunden zu beeindrucken.

    Ein einfaches Ranking nach Schlüsselwörtern wird nicht ausreichen – überzeugen Sie durch Authentizität und eigene Erfahrung.

    Fügen Sie in Ihren Blogs immer einen CTA ein.

    13. Podcasts als Lead Magnet

    Podcast-Interviews, entweder als Gastgeber oder als Gastsprecher, erzählen den Menschen effektiv Ihre Geschichte und geben der Marke, die Sie aufbauen, eine persönliche Note.

    Menschen schätzen es, informativen, authentischen Inhalten zuzuhören, mit denen sie sich identifizieren können. Dies ist also Ihre Chance, auf informelle Weise Leads zu generieren.

    Zurück nach oben

    Zum Virtual Frontier Podcast

    14. Free Tool Creation

    Einige der hervorstechenden Unternehmen für digitales Marketing haben ihren Weg an die Spitze gemacht, indem sie kostenlose Tools anbieten, seien es zur Erstellung von Inhalten, Persona Templates, SEO-Checker, Copy Writing oder Projektchecklisten.

    Je nach Branche können Sie aufgabenvereinfachende, unterhaltsame oder lehrreiche Tools erstellen (z. B. ein Quiz).

    Je mehr Wert Sie dem Lead-Generierungs-Tool hinzufügen, desto größer ist die Anzahl der Leads, die Sie generieren. Wenn es sich um ein prozessbezogenes Tool handelt, zu dem Ihre Kunden zurückkehren und es wiederholt verwenden können, erhöhen Sie Ihre Chancen auf eine Conversion.

    Zurück nach oben

    8 Checklisten für Ihr digitales Projekt

    Haben Sie alle Anforderungen im Blick?

    15. Content Outreach

    Content Outreach ist ein beliebtes Tool zur Lead-Generierung, um sich als Branchenführer zu positionieren und ein umfassendes Backlink-Portfolio aufzubauen.

    Backlinks erhöhen Ihre Domain-Autorität und bringen mehr hochwertigen Traffic auf Ihre Website. Gast-Blogging auf großen Publishing-Plattformen und die Kontaktpflege mit Unternehmen, die Ihre Marke ergänzen, indem Sie auf deren Blogs posten, ist eine weitere hervorragende Möglichkeit, Leads zu generieren.

    Eine ergänzende Reichweite für einen Hersteller von Outdoor-Taschen wäre zum Beispiel eine Partnerschaft mit einem Hersteller von stabilen Wasserflaschen.

    Unser Lesetipp: Keyword Planning & Recherche leicht gemacht – ein Einstieg

    Zurück nach oben

    16. Social Listening

    Social Listening ist eine Technik zur Lead-Generierung, die aus aktivem Zuhören in Social-Media-Kanälen und der Suche nach dem Namen Ihrer Marke bestehen.

    Es gibt Tools, die Ihnen helfen, Markenerwähnungen zu finden. Das Ziel beim Social Listening besteht darin, Hinweise und Erkenntnisse darüber zu sammeln, was Ihre Kunden wollen, und ihnen dann genau das zu geben.

    Das könnte Sie auch interessieren: Customer Journey – Definition, Beispiele & Template

    Wichtig: Erweitern Sie die Beobachtung sozialer Medien auf die Marken von Mitbewerbern und Branchentrends, um einen noch aussagekräftigeren Mix aus den Bedürfnissen und Wünschen Ihrer Zielgruppe zu erhalten.

    Zurück nach oben

    Und jetzt?

    Was tun, da Sie ja jetzt über den Fahrplan verfügen, um Ihre Techniken zur Lead Generierung zum Wachstumsmotor Ihres Unternehmens zu nutzen?

    MACHEN! Beginnen Sie mit der Umsetzung dieses Wissens, und wenn auch nur in kleinen Schritten.

    Wenn Sie Ihr Wissen zu diesem Thema vertiefen möchten und Zugang zu all unseren Vorlagen und Checklisten haben möchten, dann buchen Sie gern ein kostenloses Erstgespräch.

    Zurück nach oben

    FAQ

    Verwandte Blogbeiträge

    Diese Themen beschäftigten uns und unsere Kunden kürzlich

    Bereit für Projekte ohne Grenzen?

    Wir freuen uns auf Ihre Projekt-Ideen! Lernen Sie uns gerne in einer kostenlosen Erstberatung kennen und nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf.PROJEKT ANFRAGE STELLEN

    Wie sieht Ihre perfekte Digitalagentur aus?

    Wir haben aus über 500 Anfragen die häufigsten Kriterien zur Agenturauswahl zusammengetragen. So können Sie Ihre Anbieter einfach vergleichen.CHECKLISTEN HERUNTERLADEN
    Darmstadt

    Bright Solutions GmbH
    Pfnorstraße 10-14
    64293 Darmstadt

    Adresse anzeigen
    Hamburg

    Bright Solutions Hamburg GmbH
    Altonaer Poststraße 9a
    22767 Hamburg

    Adresse anzeigen
    Telefon

    Darmstadt: +49 6151 / 27 647 - 0

    Hamburg: +49 040 / 350 80 130

    Nummern anzeigen