Tel. 06151 / 39 10 793

Weblog von kauschke

Drupal Node Access Performance

10.06.2013  • Sebastian Kauschke

Eine der größten Schwierigkeiten bei der Entwicklung von ERPAL war es die Zugriffsberechtigungen so zu gestalten, dass sie flexibel einstellbar sind. Dies ist nötig, um den ERPAL-Projekten Nutzer so zuzuweisen, dass sie ihrer Projektrolle entsprechende Daten sehen beziehungsweise nicht sehen können. Auch ist es für die Sicherheit des Gesamtsystems und der Kundendaten enorm wichtig, dass die sensiblen Daten vor Fremden geschützt werden.
In Drupal gibt es hierfür das Node-Access System.

Drupals Node Access System

Drupal Commerce - Produkt-Typ mit Varianten erzeugen

22.04.2013  • Sebastian Kauschke

In diesem Video zeige ich euch, wie man in einem frisch installierten Drupal Commerce Kickstart V2 einen neuen Produkttyp anlegt.
Danach füge ich diesem Produkttyp Felder hinzu, die es erlauben, dass meine Produkte unterschiedliche Farben und Formen haben können.
Ich erstelle ein Produkt mit vier Varianten, und erlaube dem User der Webseite, beim Kauf die Farbe und Form seines Produktes mit komfortablen Dropdown-Listen auszuwählen.

Google Analytics mit PHP ohne Javascript

21.10.2012  • Sebastian Kauschke

Google Analytics ist ein oft genutztes Tool, um die Analyse des Benutzerverhaltens auf einer Webseite zu tracken. Dazu wird in der Regel ein Javascript-Schnipsel auf der zu trackenden Webseite eingebunden. Das gestaltet sich relativ einfach und ist mit keinem hohen Aufwand verbunden.
In seltenen Fällen ist dies jedoch nicht möglich, da auf der Webseite vielleicht kein Javascript geladen wird, oder man das Analytics Tool vielleicht zu anderen Zwecken verwendet.

Hier hilft der Google Analytics PHP Client.

Feeds Processor Plugin zum importieren spezieller Datensätze

14.05.2012  • Sebastian Kauschke

Die mächtigen Fähigkeiten des Feeds-Moduls hatten wir in dem Blogeintrag Externe Datenquellen, Drupals 6ter Sinn schon einmal ausführlich aufgezeigt.
Manchmal ergibt es sich jedoch, das auch die vielen vorhandenen Plugins nicht für den speziellen Anwendungsfall ausreichen. Im heutigen Beispiel hatte ich das Problem, das ein Import einer sehr großen CSV-Datei in eine Drupal-externe Datenbank erfolgen sollte.

Ein Drupal Workflow mit Continuous Integration: Upgrade auf Drupal 7

04.02.2012  • Sebastian Kauschke 1

Wie schon in dem Artikel Ein Drupal Workflow mit Continuous Integration: Teil 1 beschrieben, nutzen wir für unseren Workflow ein eigen-entwickeltes Tool: Der Updatescript Prozessor. Er hilft beim Deployment dahingehend, das er es ermöglicht,
kurze Konfigurationsscripts zu schreiben, die dann auf dem Zielsystem einmalig ausgeführt werden.

In den letzten beiden Monaten haben wir unsere interne Infrastruktur und auch unseren Workflow an Drupal 7 angepasst, da wir ab jetzt neue Projekte nur noch mit D7 umsetzen wollen.

Ein Drupal Workflow mit Continuous Integration: Teil 1

16.12.2011  • Sebastian Kauschke 1

Viele Drupal-Entwickler und Entwicklerteams kennen sicher das Problem: Man arbeitet mit mehreren Personen gemeinsam im Team, und die einzelnen Workstations haben einfach nicht den gleichen Entwicklungsstand, da jeder so ein bisschen andere Daten und Einstellungen in "seinem" Drupal hat. Ein anderes Problem ist es, eine bestehende Webseite mit viel wechselndem Content updaten zu müssen, ohne das der manuelle Deployment-Aufwand überhand nimmt. Jetzt schreien sicherlich viele "Aber dafür gibt es doch Features und Drush, und XYZ", und das ist auch korrekt.

Drupal Anonyme Session und Users-Tabelle

08.08.2011  • Sebastian Kauschke

Die Benutzung von Session Variablen ist gang und gäbe. Man benutzt sie zum Beispiel, um Einkaufswagen in Shopsystemen zu erschaffen, da PHP und HTML zustandslos und somit "vergesslich" zwischen zwei Seitenaufrufen sind.
In Drupal gibt es ein sehr komfortables Session-Handling, um das sich der Programmierer in der Regel keine Gedanken machen muss, da alles von Drupal gemacht wird.
In diversen Projekten ist es gelegentlich schon passiert, das nach einem Überspielen der Datenbank die anonymen Benutzer plötzlich keine Session Variable mehr hatten.

Drupal 7 Codesprint bei Cocomore

02.02.2011  • Sebastian Kauschke

Am letzten Wochenende hatte die Cocomore AG zum Codesprint geladen. Und viele kamen!
Ziel des zweitägigen Ereignisses war die Portierung vorhandener Drupal 6 - Module auf Drupal 7.
Anfangs wurde - nach einem ausgiebigen Frühstück - vorgestellt, wer gern welche Module portieren möchte. Da viele der Anwesenden noch nie ein Modul portiert hatten, gab Karsten Frohwein zuerst eine kleine Einführung dazu, indem er das Vorgehen mittels des Coder-Moduls und der Drupal-Api Dokumentation demonstrierte.

Intranet und Projekte - Das Ticketsystem - Teil 4

10.11.2010  • Sebastian Kauschke

Im Verlaufe eines Projektes gibt es immer wieder mal neue Anfragen des Kunden, oftmals in Form von Emails. Hat man dann mehr als ein Projekt gleichzeitig am Laufen, so wird das durchblättern des Email Postfaches schnell zur Qual. Man verliert auch selbst schnell den Überblick über den Nachrichtenwust, ganz davon abgesehen das die eigenen Kollegen keinen Schimmer davon haben, welcher Kunde jetzt zuletzt welche Anfrage gestellt hatte. Ein zentraler Verwaltungspunkt für Aufgaben/Bugs/Feature Requests muss also her.

Drupal Node Relationships für Nodereferenzen - Ein Überblick

19.07.2010  • Sebastian Kauschke 4

Wer schon einmal mit dem Node-Reference-Field gearbeitet hat, hat vielleicht festgestellt, das die Standardwidgets für dieses Feld oftmals suboptimal bezüglich Usability sind. Vor allem wenn man aus einem größeren Pool von Nodes auswählen muss. Eine Dropdown Liste mit einigen hundert Einträgen - unpraktikabel. Ein Autocomplete Feld vielleicht ... wie hiess der Beitrag doch gleich, den ich referenzieren wollte?

So finden Sie uns